Weitere Änderungen für Testserver Version 0.1.8

Lange Zeit war es ruhig in Deadside. Das könnte sich bald ändern, denn die Entwickler haben heute weitere Veränderungen und Neuerungen auf dem Deadside Testserver aufgespielt, die ergänzend mit den letzten Testzielen nun erste Mutmaßungen bei dem einen oder anderen Spielern anstellen könnten. Schauen wir rein, was Community Manager Supernova diesmal dazu geschrieben hat.


Während wir unsere Arbeit an der 0.1.8 wie geplant fortsetzen, haben wir beschlossen, einige der angekündigten, früher fertig gestellten Inhalte und Korrekturen auf dem Testserver vor der vollständigen Update-Veröffentlichung zu veröffentlichen. Wir hoffen, dass dies eure Wartezeit verkürzt und ihr mit Freude erfüllt und in der Lage sein werdet, Änderungen zu testen. Eine Liste der Änderungen gibt es hier:

Verbesserung der Hitmakers

Neues System für die Client-Server-Interaktion beim Schießen/Empfangen von Schäden durch den Charakter, das die Situation bei der Trefferregistrierung deutlich verbessern sollte

Events

AirDrop - ein Abwurf einer wertvollen Fracht aus der Luft an einem auf der Karte markierten Punkt, so dass ihr die Möglichkeit habt, zuerst dorthin zu gelangen, jemanden aus dem Hinterhalt anzugreifen oder selbst in einen Hinterhalt zu geraten.

Neue Waffen und Ausrüstung

  • Anti-Material-Scharfschützengewehr - Barrett M99
  • Leichtes Maschinengewehr - RPK
  • Leichtes Maschinengewehr - HK MG36
  • Taktische Sturmweste mit Panzerplatten
  • Taktischer Helm

QoL-Änderungen

  • Option beim Scopen hinzugefügt, wenn ihr RMB gedrückt haltet
  • Option "Halten" ist standardmäßig eingeschaltet, wie zuvor
  • Möglichkeit hinzugefügt, mehrere Gegenstände auf einmal herzustellen
  • Wenn ihr mehr Ressourcen habt, als für einen Gegenstand benötigt werden, erscheint der Dialog mit der Möglichkeit, die Anzahl der Ressourcen zu auszuwählen
  • Interaktion mit Objekten: Bewegen mit Umschalt-Klick/Doppel-Klick

Mehr Server-Einstellungen

  • PvE-Modus: Die Spieler können sich nicht gegenseitig beschädigen und unterscheiden sich von Bots mit spezieller Markierung
  • Starter Kit - die Start-Gegenstände für jeden respawnenden Spieler
  • Option zum Einstellen der Lebensdauer der Bases hinzugefügt
  • Option hinzugefügt, um Spielern mit VAC-Sperrung das Einloggen zu verbieten
  • Option hinzugefügt, um die Anzahl der Spieler in einem Squad festzulegen (max. 10)
  • Begrüßungsnachricht (MOTD) in einem Fenster hinzugefügt, wenn ihr den Server betretet
  • Problem mit dem Speichern von Protokollen auf den Servern mit langem Titel behoben

Balance und Gameplay Fixes

  • Einschränkungen für das Spawnen in der Nähe eurer Leiche hinzugefügt (Es funktioniert sowohl für Zufalls- als auch für Respawning an einem bestimmten Punkt. Ihr könnt den Radius für diese Einschränkungen auf der Karte mit dem roten Kreis sehen)
  • Erhöhter Granatenschaden und Sprengradius
  • Reduzierte Fluggeschwindigkeit für Granaten
  • Jede Granate kann nun um 1 gestapelt werden (Ihr müssen sie in eurem Inventar und Lager um 1 stapeln, damit ihr sie nach der Update-Veröffentlichung nicht verliert!)
  • Waffen und Ausrüstung der Spitzenklasse werden nicht mehr von Händlern verkauft. Man kann sie nur noch in den Missionen erhalten oder an den AirDrop Plätzen aus der Luft finden
  • OTs-14 Groza verfügt jetzt über die Visierschiene, die ihr zur Montage verschiedener Zielfernrohre verwenden könnt

Andere Behebungen

  • Die Markierung der Leiche verschwindet nach der ersten Interaktion mit ihr
  • Fehler behoben, wodurch der Kopf durch Objekte fliegen konnte
  • Chat wird die Information angezeigt, aus welcher Entfernung der Spieler getötet wurde
  • Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass die Objekte aus Geräte-Slots bei der Suche nach Schiffskomponenten ignoriert wurden.
  • Fähigkeit zum Nachladen einer Waffe beim Zusammenprall mit Hindernissen wurde entfernt
  • Wenn ihr etwas auf den Boden werft, wird der Bereich dafür hervorgehoben

Wann das Update 0.1.8 erscheint, wissen wir noch nicht. Aber sobald was versteht, erfahrt ihr es! :)